Table of Contents Table of Contents
Previous Page  12 / 174 Next Page
Information
Show Menu
Previous Page 12 / 174 Next Page
Page Background

12

Perfekte Dachintegration mit Weishaupt Solarkollek-

toren WTS-F1 für die Indachmontage

Sichere Kollektorverbindung mit metallisch

dichtender Kompensatoren-Verbindung (WTS-F2)

Die Solarkollektoren WTS-F2 eignen sich auch für

große Solaranlagen

Gratis-Energie von der Sonne:

Weishaupt Solarsystem WTS-F1 und WTS-F2

Sonnenenergie ist sauber, reichlich

vorhanden und hilft Brennstoff zu

sparen. In Mitteleuropa scheint die

Sonne ausreichend oft um ihre

Wärme sinnvoll zu nutzen. Zudem

unterstützen öffentliche Förder-

programme die Investition in diese

moderne, zuverlässige und zukunfts-

sichere Technologie.

Unsere Solarsysteme sind modular

aufgebaut; sie sind hervorragend

für die Heizungsunterstützung und

die Brauchwassererwärmung geeignet.

In Verbindung mit Systemarmaturen,

Reglern, speziellen Trinkwasser- und

Energiespeichern von Weishaupt steht

ein optimal abgestimmtes Solarsystem

zur Verfügung, das keine

Wünsche offen lässt.

Warmes Wasser von der Sonne

Für die solare Trinkwassererwärmung in

einem durchschnittlichen Einfamilien-

haus werden zwei bis drei Solarkollekto-

ren und ein geeigneter (bivalenter)

Trinkwasserspeicher benötigt. Im Som-

mer reicht die Wärme der Sonne in der

Regel aus, im Winter hilft die Heizung

mit. Im Jahresschnitt kann die Solar-

energie in Mitteleuropa etwa 60 % des

Warmwasserbedarfs decken.

Heizen mit Solarenergie

Der Trend geht aber zu Solaranlagen,

die auch zur Heizungsunterstützung die-

nen. Dazu sind zusätzliche Kollektoren

und ein spezieller Energiespeicher er-

forderlich, der den Wärmevorrat dosiert

einsetzt. Mit einem solchen System

kann der Jahres-Energieverbrauch

häufig um ein Drittel gesenkt werden.

Die Nutzung von Solarenergie hilft nicht

nur beim Energiesparen, sondern signa-

lisiert auch Verantwortungsbewusstsein

gegenüber der Umwelt.

Den Solarertrag im Blick

In Verbindung mit dem Solarregler

WCM-Sol kann über die Fernbedien-

station auch die Solaranlage eingestellt

und kontrolliert werden.

So kann zum Beispiel die Kollektor-

temperatur, die momentane Solar-

leistung, sowie der Solarertrag abge-

fragt werden.